Allgäu: Canyoning Val d’Ambra

Schluchten Tessin

Charakter Weisser Felsen und schöne. ausgewaschene Gebilde sind das Resultat regelmässiger Spüiungen. Dieser Canyon eignet sich bei unsicherer Wetterlage oder um den angebrochenen Reisetag zu gestatten. Parkierungsmöglichkeiten Vor der Brücke rechts auf dem Kiesplatz. Einstieg Gleich vom Parkplatz weg führt ein Weg links der Schlucht zur Werkstrasse
des Stausees. Mitten auf dem Staudamm links hinunter zur halb eingefallenen Brücke. Am Baum in das trockene Bachbett 25m abseilen. Ausstieg Nach der letzten Abseilstelle zum Parkplatz. Zwischenausstieg Beim „Grand Vasque‘ nach rechts ins Tal.

Aquatik Die Schlucht wird ausschliesslich von den Zuflüssen gespeist. Bei starken Regenfällen kann der Einlauf der Rierna in den Stausee durch Geschiebe blockiert werden, und das Wasser gelangt über den Notstollen in die Schlucht. Es wird monatlich gespült. Kraftwerke Azienda Elettrica Ticinese: 091/82221 19 (Mo-Fr) und 091/8222111 (Bodio24 h) oder 091/8222711 (Bellinzona 24 h). Die Schlüsselstelle „Grand Vasque“ kann vorher besichtigt werden. Zugang über Ausstieg A. Beginnt das Wasser rechts einen Vorhang zu bilden, entsteht in der Rinne oberhalb davon ziemlicher Wasserdruck. Vergleiche mit dem Referenzbild. Besondere Stellen „Vasque“: Nach der eingeklemmten Wurzel folgt die Schlüsseltei1e;’ein enger, S-förmiger Kanal.

Fast Canyoning Allgäu Bilder vom Val d’Ambra

Canyoning Video vom Val d’Ambra

Canyoning Tessin anfragen
[contact-form-7 id=“1937″ title=“Kontaktformular 2″]