Canyoning Camoggia

Schluchten in der Lombardei

Kurzbeschreibung
Interessanter Abstieg mit sehr sehn, Schluchtgebieten. Am großen Wasserfällen 110 m eröffnet sich ein einzigartiges p or1 rama auf den Corner See. anoStreckenbeschreibung: man folgt Wildbach der anfangs wenig Gefalle T.t!1 nach und nach präsentieren sich immer Z11 fere Wasserstellen und kurze Abseilstellen die zu den mehr als 65 und 110m hohen Wasserfälten führen, letzterer auf halbe Höhe unterteilt. Es folgt ein Stück des Canyons in Natur, fast ebenerdig und
dann erneut eine Serie von Abseilstellen bis zur kleinen Brücke des Ausstiegs. Dem Wep nach links folgen und dann zu Fuß nach Argegno (2 km) zurückgehen oder ein Pendelauto vorsehen.
FIuchtwege: ja, nach dem Teil des Canyons,
der den höheren Wasserfällen folgt, nach rechts über den Weg (Ruinen auf der linken Seite). Besondere passagen: Wasserfall von 110m, unterteilt bei 55 m. Einige MC. TaTzugang: auf der SS 340 Argegno erreichen und entlang des Sees in den vorgesehenen Plätzen parken. Bergzugang: die Seilbahn von Pigra nehmen (2 €). am Ausgang der Via Verdi folgen und dann zur Via Nevella hinuntergehen, an einem Sperrgurlager vorbeilaufen und geradeaus weiter hinuntergehen und dabei einem ausgetrockneten Bach folgen. Weiter in den Wald hinabsteigen, dabei immer parallel zum Bach gehen; hinter einer
Berghütte, die sich rechts vom Wildbach befindet, folgt man links einem P^d mlt roten, etwas von einander entfernten
Marken an den Bäumen, der Pfad läuft diagonal nach links und fällt allmählich bis zum Wildbach ab.

Canyoning Bilder Camoggia

Canyoning Video vom Camoggia

Canyoning Lombardei anfragen
[contact-form-7 id=“1937″ title=“Kontaktformular 2″]