Canyoning Rezzo

Schluchten in der Lombardei

Kurzbeschreibung
Langer und sehr abwechslungsreicher Canyon mit einiSen sehr eingebetteten Wegstücken, andere offene mit schönen Wasserstellen und einigen Zonen mit Felsblöcken, die den Weg behindern. Streckenbeschreibung: Am Anfang überrindet man kletternd oder springend die ersten Hindernisse bis man den ersten Teil des Canyons erreicht. Die erste Abseilstelle von 20 m führt in eine strenge Umgebung. Der Weg bleibt weitergehend immer sehr abwechslungsreich wenngleich auch diskontinuierlich, nach der Brücke bei q. 556 m gibt es noch 8 weitere Abseilstellen und das C30 m angelehnt.
Fluchtwege: Zwei Stege mit Pfad und von Zeit zu Zeit in die seitlichen Wälder.

Anmerkung: in Erstellung ist eine künstliehe Wasserableitung. Besondere passagen: Etliche Siphons. Kletterstellen. Chaos an Felsblocken. Talzugang: Von der SS 340 bei Porlezza nimmt man die Straße nach Corrido und Val di Rezzo. Sofort nach links abbiegen, den Wildbach überqueren und geradeaus weiterfahren bis zum Erreichen der Parkplätze im Ort. Bergzugang: Einbiegen in die Straße, die nach Corrido hinaufführt und nach Val di Rezzo fahren. Nach circa 4 km kommt man nach Nonti di Gnino auf q. 790 m ca. Entlang der Straße, wo es möglich ist, halten. hinuntergehen auf die Wiese ter der Straße und den Pfad nehmen, der • (N) diagonal in Richtung Canyon läuft.

Canyoning Bilder Rezzo

Canyoning Video vom Rezzo

Canyoning Lombardei anfragen
[contact-form-7 id=“1937″ title=“Kontaktformular 2″]