Canyoning im Herbst

Bist du hart genug?

Vielen Dank für dein Interesse am Canyoning. Unser oberstes Ziel ist immer, euch ein sicheres und lustiges Erlebnis zu bieten. Es ist inzwischen Herbst geworden, und wir möchten dich deshalb auf ein paar Themen aufmerksam machen, die sich geändert haben. Und zwar

Brrrrrr

Es ist kalt

Da gibt es keine Ausreden. Wir reden hier dann über eine Wassertemperatur von ca. 7 Grad und einer Lufttemperatur von so viel Grad, wie es an dem Tag eben hat. Klar bekommt ihr von uns optimale Canyoning Ausrüstung, bestehend aus Neoprenanzug, Socken, Gurt und Helm. Aber Temperatur ist nicht weg zu diskutieren. Wenn ihr das erste Mal in’s Wasser geht, wird es fies sein und sich anfühlen, ob euch die Schlucht beißen würde. Wenn ihr hart seid, werdet ihr Spaß haben, wenn ihr eher verfroren seid, dann würde ich einen sommerlichen Termin in 2021 anvisieren. 

Was uns auszeichnet

Sicherheit

Kleine Gruppen

Lustige Guides

Naturerlebnis

Bilder Inklu

Kommunikation

Die Sonne steht nicht hoch

Im Sommer ist es oft so, dass man sich, wenn man es trotzdem kalt hat, etwas in der Sonne aufhalten kann und die Sonne wärmt dann den schönen schwarzen Neoprenanzug. Nun, die Sonne scheint zu dieser Jahreszeit nicht mehr in die Schlucht und diese Möglichkeit entfällt somit. Wenn ihr hart seid, werdet ihr Spaß haben, wenn ihr eher verfroren seid, dann würde ich einen sommerlichen Termin in 2021 anvisieren. 

Einsteiger

Junge und Maedchen beim Canyoning mit Helm

Einsteigercanyoning bedeutet: Alle Rutschen und Sprünge sind freiwillig, wir gehen langsam von Stelle zu Stelle und individuell auf euch ein! Beim Einsteigercanyoning sind alle willkommen, die Lust auf leichtes Canyoning mit viel Spaß haben.

Sportcanyoning: Abseilen durch glitzernde Wasserfälle, Sprünge in tiefe Gumpen und Rutschen – beim Sportcanyoning geht’s schon gut zur Sache. Die Tour richtet sich auch an Einsteiger – vorausgesetzt ihr bringt eine gewisse Sportlichkeit mit.

Extremcanyoning: In der Kobelache brauchst du Nerven wie Drahtseile – wir machen Sprünge in enge Gumpen, befinden uns über lange Abschnitte in tiefen Schluchten und sind auf der Tagestour (129 € pP) bis zu 6 Stunden unterwegs. Hast du es drauf?

Laub liegt in der Schlucht

Vor allem im Herbst ist die Gefahr des Ausrutschens besonders groß. Denn das Laub ist gefallen und viel davon ist in der Schlucht gelandet. Dazu kommt, dass durch weniger Begehungen sich Moos ausgebreitet hat und das macht die Touren besonders rutschig. Wenn ihr super sportlich seid und gut zu Fuß, werdet ihr Spaß haben, wenn euer Körpergewicht unpassend verteilt ist, dann würde ich einen sommerlichen Termin in 2021 anvisieren. 

Hier gehen wir dann planschen

Wenn ihr hart genug seid

Fazit: Canyoning im Herbst

Wir haben richtig Bock auf Canyoning mit euch. Aber es ist etwas anders, als ihr es euch im Falle vorstellt oder wie es teilweise präsentiert wird. Wir übernehmen Verantwortung und versuchen die Dinge so zu benennen, wie sie sind: Es ist kalt, rutschig und im Falle etwas unangenehm. Wenn euch das nicht abschreckt, seid ihr willkommen. Wenn ihr gerne warm & ausgiebig duscht oder viel Wert auf Wohlbefinden legt, solltet ihr eine Tour ab Frühling 2021 planen. Falls ihr Fragen habt, schreibt uns gerne eine Mail.

Tipps

Skiunterwäsche

Unter den Neoprenanzug kann man guten Gewissens nochmal eine Schicht anziehen. Dafür funktioniert eigentlich alles gut, was auch im normalen Leben schön warm hält. Funktionunterwäsche vom Skifahren, ein schöner Fleecepully oder was ihr sonst noch so habt. Wenn ihr das Gefühlt habt, Handschuhe tragen zu wollen, dann ist es an dem Tag auf jeden Fall zu kalt.

Wenig Stillstand in der Schlucht

Wer rastet, der rostet. Deshalb bietet es sich an, in der Schlucht jede Möglichkeit der körperlichen Aktivität anzunehmen, die sich einem bietet. 10 Liegestütze? Gerne. Auf diesen Felsen klettern und reinspringen? Immer gerne. Den Guide auf Händen tragen? Eher nicht.

Einen wärmeren Termin finden

Die Schlucht läuft uns dankenswerter Weise nicht weg. Wir sind auch nächstes Jahr wieder für euch da. Wenn ihr wissen wollt, wann bei bei uns losgeht, schaut bei Facebook oder Insta nach und stay updated.