Sicherheit!

Durch professionelle Guides

Guiding bei Canyoning im Allgäu

Wir stellen euch unsere Canyoning-Guides vor

Wir finden es wichtig, dass ihr vorher wisst, mit wem ihr es zu tun bekommen werdet. Schließlich hängt von Guide und Material eure körperliche Unversehrtheit ab. Und da wir hier schon ausführlich über die Canyoning-Ausrüstung gesprochen haben möchten wir nun auf die zweite wichtige Komponente eingehen. Die Schluchtenführer unserer Touren.

Grundsätzlich gilt: Unsere Guides sind alle beim Tiroler Bergsportführerverband ausgebildet und autorisiert. Es gibt neben der Tiroler Ausbildung noch weitere, wie z.B. der CIC, die ein gleichwertiges Level an Ausbildung bietet. Die Ausbildung unserer Guides ist grob in drei Teile strukturiert, und zwar 1. eine Grundausbildung in Seil- und Sicherungstechnik und einem Allgemeinen Teil. Die Ausbildung findet jeweils in Tirol statt. Um zur Ausbildung zum Canyoningguide zugelassen zu werden, muss man schon einige Kenntnisse in den Bereich Klettern, Abseilen und Schwimmtechnik mitbringen. 2. Der zweite Teil findet ebenfalls in Tirol statt und beinhaltet besonders die Wildwasserrettung und weitere Rettungstechniken. 3. Der dritte Teil findet im Tessin statt. Der Grund hierfür liegt in der Besonderheit des Gebirges in der italienischen Schweiz. Hier finden sich Schluchten, die sich durch eine größere Dimension der Abseiler, Rutschen und Sprünge auszeichnen und allgemein hohe Anforderungen an die Bewerber stellen.

Aber nun genug der trockenen Theorie, hier kommen die Akteure unserer Canyoningtouren:

MIguel ist einer der GuidesMiguel hat spanische Wurzeln und kommt aber ursprünglich aus Ulm. Miguel ist immer mit seinem Bernersennenhund Balu anzutreffen und die beiden verbreiten überall Spaß

  • Schwächen: gutes Aussehen, fährt einen LKW, Rutschfanatiker
  • Stärken: Balu, Sicherheit, kennt das Allgäu wie seine Westentasche

 

 

 

Canyoning Allgaeu Guide JulianJuli hat im Sommer 2015 seine erste Canyoningtour mit uns gemacht und weicht uns seitdem nicht mehr von der Seite. Keine Situation, die wir gut finden, aber irgendwann konnten wir nicht anders, als ihm einen Guide – Anzug anzuziehen. Willkommen im Team!

  • Schwächen: Jungspund, Prolet, Abdrücker
  • Stärken: ultra-verlässlich, Symbadisch, lernwillig

 

 


Lisa ist „das Mädchen von der Alb“ und hat sich bei einer Bergwasser-Tour nicht nur in das Canyoning verliebt.

Schwächen: gutes Aussehen, fährt Monkey, Wasserratte
Stärken: Wasserratte, SUP- und Rafting-Guide, gutes Aussehen

canyoning-allgaeu-guide-chrisChristian kommt ursprünglich aus dem schwäbischen, was er seit Jahren erfolglos versucht zu verheimlichen. Er hat im schönen Innsbruck gelebt und dort das Handwerk des Canyoning gelernt.

  • Schwächen: gutes Aussehen, Akzent, Sprungfanatiker
  • Stärken: gutes Aussehen, Akzent, Sprungfanatiker